Durch die Wüste

Die Geschichte von Moses war eines der ersten großen Bildereignisse in meinem Leben: eine aneinander geklebte Reihe von Buntstiftzeichnungen, auf der wir, im katholischen Religionsunterricht angeleitet von einem aus Jugoslawien importierten Kaplan, vom Bastkörbchen bis zum Roten Meer alles schön nach unseren Vorstellungen veranschaulichten. Mit dieser Kindheitserinnerung mag es zu tun haben, dass ich auf Ridley Scotts Exodus - Götter und Könige ziemlich neugierig war. So neugierig, dass ich nebenbei auch noch ein wenig Lektüre getrieben habe, zum Beispiel habe ich Michael Walzers Exodus und Revolution gelesen.

Weiterlesen …